ZüriNewsWird der IS unterschätzt?

Wird der IS unterschätzt?

Wie schafften es die Terroristen trotz hoher Sicherheitsvorkehrungen neuralgische Punkte in Brüssel anzugreifen. Peter Regli, Ex-Chef des Schweizer Geheimdienstes, erklärt es.
Publiziert am Mo 24. Sep 2018 14:22 Uhr