ZüriNewsWieder droht im Rhein ein Fischsterben

Wieder droht im Rhein ein Fischsterben

2018 starben zwischen 80 und 90% aller Fisch im Rhein. Ab 23 Grad wird es für Forellen und Äschen kritisch. Um einem Fischsterben vorzubeugen, fordern die Kantone, die Rückzugsorte der Fische nicht zu stören und kein Wasser aus den Flüssen zu entnehmen. An gewissen Orten wird versucht, kühlere Bereiche im Wasser einzurichten.
Erstausstrahlung:
    #Fischsterben#Rhein#Fluss