ZüriNewsLinksextremer Gewaltaufruf mit Privatadressen

Linksextremer Gewaltaufruf mit Privatadressen

Mit einem Flyer wird zu Tätlichkeit gegen Firmen und Behörden aufgefordert. Dass die Polizei nicht dagegen vorgeht, ist für die SVP skandalös.
Publiziert am Mo 24. Sep 2018 01:41 Uhr