ZüriNewsHitzige Diskussion um Tempo 30 im Kantonsrat: Vorwurf von Verletzung des Kollegialitätsprinzips
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Hitzige Diskussion um Tempo 30 im Kantonsrat: Vorwurf von Verletzung des Kollegialitätsprinzips

Die Debatte um Tempo 30 sorgte gestern im Kantonsrat für eine aufgeheizte Stimmung. Besonders die Art und Weise wie sich der grüne Baudirektor Martin Neukom für Tempo 30 einsetzte, passte den Bürgerlichen nicht. Vor allem weil der Gesamtregierungsrat dagegen ist. Kritiker werfen ihm nun vor, sich nicht an das Kollegialitätsprinzip zu halten.
Erstausstrahlung:
    #Zürcher Kantonsrat#Tempo 30#Martin Neukom#Bürgerliche