NewsVor laufenden Kameras: Argentiniens Vize-Präsidentin entgeht Mordanschlag
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© CH Media Video Unit / Katja Jeggli

Vor laufenden Kameras: Argentiniens Vize-Präsidentin entgeht Mordanschlag

Fernsehbilder zeigen, wie ein Mann eine Waffe auf Argentiniens Vize-Präsidentin Christina Kirchner richtete und abdrückte. Jedoch löste sich kein Schuss. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag als die Linkspolitikerin vor ihrer Wohnung in der Hauptstadt Buenos Aires aus einem Auto stieg. Der Mann wurde festgenommen.
Publiziert am Fr 2. Sep 2022 08:14 Uhr
    #Argentinien#Vize-Präsidentin#Waffe
© CH Media Video Unit / AP Video